weather-image
18°

Porschefahrer kracht mit 150 km/h in Leitplanke – und bleibt wie durch ein Wunder unverletzt

3.0
3.0
Bildtext einblenden
Foto: Stefan Puchner/dpa

Teisendorf – Zu einem Unfall mit einem Porsche kam es am Samstagmorgen auf der Autobahn in Richtung München auf Höhe des Teisenbergs. Der 67-jährige Fahrer blieb wie durch ein Wunder unverletzt. Am Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Anzeige

Der Porschefahrer war bei einer Geschwindigkeit von etwa 150 km/h in einer Linkskurve auf feuchter Fahrbahn ins Schleudern geraten. Der Pkw drehte sich dabei mehrmals und touchierte anschließend die Mittelschutzplanke.

Die Freiwillige Feuerwehr Anger war mit 30 Mann im Einsatz. Auf der Suche nach der Unfallursache wurde festgestellt, dass die hinteren Reifen des Porsche abgefahren waren. Den Fahrzeuglenker erwartet nun ein Bußgeldverfahren. fb

Mehr aus Teisendorf