Ölspur verursacht schweren Verkehrsunfall

Ölspur Oelspur Öl Oel
Bildtext einblenden
Foto: FDL

Teisendorf – Ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignete sich am heutigen Mittwoch gegen 8.40 Uhr auf der B304 bei Moosleiten. Ein 19-jähriger Laufener befuhr mit einem Firmenwagen einer Baufirma aus Saaldorf-Surheim die Bundesstraße in Fahrtrichtung Ainring. In einer Rechtskurve kam er aufgrund einer massiven Ölspur ins Schleudern und prallte infolgedessen in den entgegenkommenden Jeep einer 72-jährigen Salzburgerin.


Beide Unfallbeteiligten erlitten hierdurch erhebliche Verletzungen und mussten stationär in umliegende Krankenhäuser aufgenommen werden.

An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden im mittleren fünfstelligen Bereich. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch ein ortsansässiges Abschleppunternehmen abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme war die B304 für circa zweieinhalb Stunden komplett gesperrt.

Die Freiwillige Feuerwehr Weildorf sowie die Freiwillige Feuerwehr Ainring waren mit etwa 35 Einsatzkräften vor Ort. Zur Versorgung der Verletzten war das BRK mit zwei Rettungswägen, einem Notarzt sowie dem Rettungshubschrauber Christoph 14 an der Unfallstelle. Die Straßenmeisterei band mit Hilfe der Feuerwehr auslaufende Betriebsstoffe und reinigte die Fahrbahn.

Hinweise auf den Verursacher der Ölspur nimmt die Polizeiinspektion Freilassing unter Tel. 08654/46180 entgegen.

fb/red

Mehr aus Teisendorf