Bildtext einblenden
Elia und Luisa aus Oberteisendorf haben Müll in einem Plastiksack gesammelt und in den Container geworfen. (Foto: Konnert)

Gemeinsame Müllsammelaktion von Kolpingfamilie und Gartlern

Teisendorf – Flaschen, Autoreifen, Felgen, Plastikplanen, Eisenstangen, zerbrochene Holzkisten, Getränkedosen, Joghurt- und Kaffeebecher, Kleiderbügel, Motorradhandschuhe, Taschentücher – die Liste der achtlos weggeworfenen Dinge, die die fleißigen Müllsammler aus Teisendorf eingesammelt haben, ist lang. Vor allem die vielen »entsorgten« Zigarettenschachteln und -kippen sind immer wieder ein Ärgernis.


Die »Aktionswoche Müll« war von der Kolpingfamilie und dem Obst- und Gartenbauverein organisiert worden. Alle Bürger, vor allem aber auch Familien mit Kindern, waren aufgerufen mitzumachen und so ihren Beitrag für eine saubere Gemeinde zu leisten. Die ganze Woche über waren immer wieder Familien oder Gruppen von »Müllsammlern« unterwegs.

Den Müll konnten die Sammler schließlich am Bauhof im Amtmannfeld abgeben. Dort war ein großer Container aufgestellt. Vertreter beider Vereine boten den fleißigen Müllsammlern Kaffee und Kuchen an. Auch Bürgermeister Thomas Gasser war gekommen, um seine Wertschätzung auszudrücken. Die Kinder konnten sich über Eisgutscheine für die Teisendorfer Eisdiele freuen.

In diesem Jahr hatten sich auch wieder sehr viele Kinder aus dem ganzen Gemeindegebiet beteiligt, da-runter die Grundschüler aus Teisendorf und die 14 »Waldkinder« des Obst- und Gartenbauvereins Weildorf. Sie waren von Patting bis Weildorf unterwegs und haben dabei viel Müll gesammelt. Darunter war auch eine große weiße Plastikplane, die sie gemeinsam angeschleppt haben.

Die Organisatorinnen der Müllsammelaktion Barbara Traunsteiner von der Kolpingfamilie und Petra Bartl vom Obst- und Gartenbauverein freuten sich, dass ihr Einsatz auch diesmal von Erfolg gekrönt war. Noch mehr aber würden sich alle Sammler freuen, wenn weniger Müll achtlos weggeworfen würde. Die Gemeinde und Natur sauber zu halten, sollte für alle eine Selbstverständlichkeit sein, sind sie überzeugt. Die Kolpingfamilie und der Obst- und Gartenbauverein werden auch im nächsten Jahr wieder zur »Aktionswoche Müll« aufrufen.

kon

Mehr aus Teisendorf