A8 bei Neukirchen: Auto schleudert in Leitplanke

Unfall
Bildtext einblenden
Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Teisendorf/Neukirchen – Eine 27-jährige Frau aus Essen befuhr am Sonntagfrüh gegen 8 Uhr mit ihrem Kleinwagen die Autobahn 8 Richtung München. Kurz vor Neukirchen auf der Atzlbachbrücke kam die Frau vermutlich aufgrund der diesen Herbst erstmals um den Gefrierpunkt liegenden Temperaturen ins Schleudern. Nach kurzem Ausbrechen nach links krachte das Auto schließlich in die rechte Leitplanke und kam auf dem anschließenden Pannenstreifen zum Stehen.


Glücklicherweise blieb die junge Frau unverletzt; wegen des geringen Verkehrs kamen auch keine weiteren Verkehrsteilnehmer zu Schaden.

Zur Absicherung der Unfallstelle, Bindung auslaufender Betriebsstoffe und Aufnahme des Schadens an der Leitplanke in Höhe von 1000 Euro waren die Feuerwehr Neukirchen mit zwei Fahrzeugen und 18 Kräften sowie die Autobahnmeisterei Siegsdorf vor Ort. Das Auto wurde durch ein Teisendorfer Abschleppunternehmen geborgen.

Der Schaden am Wagen der 27-Jährigen beläuft sich laut Polizei auf rund 4000 Euro. Für die Unfallaufnahme musste der rechte Fahrstreifen kurzzeitig gesperrt werden, zu Stauungen kam es nicht.

fb/red

Mehr aus Teisendorf