weather-image
20°

74-Jähriger von tiefstehender Sonne geblendet – Drei teils schwer Verletzte bei Crash auf A8

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Teisendorf – Drei zum Teil schwer verletzte Personen forderte ein Auffahrunfall am frühen Sonntagabend auf der Autobahn 8 am Teisenberg. Ein Rentner war im Reiseverkehr von der untergehenden Sonne geblendet worden und in ein vorausfahrendes Auto gekracht. Bei der Kollision entstand hoher Sachschaden.


Der starke Reiseverkehr am letzten Ferientag führte am Nachmittag in Fahrtrichtung München zu kleinen Stauungen. Gegen 17.30 Uhr musste ein Audi-Fahrer am Teisenberg auf dem rechten Fahrstreifen im stockenden Verkehr abbremsen. Ein 74-jähriger Augsburger hinter ihm, der von der tiefstehenden Sonne geblendet wurde, bemerkte die Bremslichter des Vordermanns zu spät und prallte mit seinem Dacia in das Heck des Audis.

Anzeige

Es kam zu einer heftigen Kollision, bei der sogar der Airbag bei einem der Fahrzeuge ausgelöst wurde. Beim Aufprall wurden zwei Personen leicht verletzt. Eine weitere Person erlitt mittelschwere Verletzungen.

Alle drei Insassen wurden vom BRK in Rettungswägen ins Krankenhaus Traunstein gebracht. Bei dem Zusammenstoß entstand geschätzter Sachschaden in Höhe von rund 20.000 Euro. 21 Einsatzkräfte der alarmierten Freiwilligen Feuerwehr Teisendorf kümmerten sich um die Absicherung der Unfallstelle und reinigten zuletzt die Fahrbahn.

Nachdem die beiden Unfallfahrzeuge von einem Abschleppdienst geborgen waren, wurde die Unfallstelle von der Autobahnmeisterei Siegsdorf wieder für den Verkehr freigegeben. Der rechte Fahrstreifen der A8 war während der Unfallaufnahme für etwa 90 Minuten gesperrt, sodass sich im Reiseverkehr ein erheblicher Rückstau bildete.

Mehr aus Teisendorf