15-jähriges Mädchen wird von Traktor-Frontlader-Schaufel erschlagen

Bildtext einblenden
25 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Weildorf rückten zur Technischen Hilfeleistung aus; sie sicherten die Unfallstelle ab und unterstützten die Freilassinger Polizei und den auf Anordnung der Staatsanwaltschaft beauftragten Gutachter bis in den Abend hinein bei der Unfallaufnahme und ihren Ermittlungen. Foto: Leitner/BRK BGL

Teisendorf/Eichham – Am Donnerstagnachmittag gegen 14.50 Uhr hat sich auf einem Feldweg bei Eichham ein besonders tragischer landwirtschaftlicher Betriebsunfall ereignet, bei dem ein 15-jähriges Mädchen von der Frontlader-Schaufel eines Traktors erschlagen wurde. Ersthelfer und Einsatzkräfte konnten die Jugendliche trotz aller Bemühungen nicht mehr retten.


Update, Freitag, 10.15 Uhr

Als der Notruf einging, schickte die Leitstelle Traunstein sofort die Freiwilligen Feuerwehren Teisendorf und Weildorf und das Rote Kreuz mit zwei Rettungswagen aus Teisendorf und Traunstein, dem Freilassinger Krankenwagen, dem Einsatzleiter Rettungsdienst und dem Traunsteiner Rettungshubschrauber „Christoph 14“ los. Notfallsanitäter und Notarzt trafen nach nur wenigen Minuten am Unfallort ein, konnten aber nichts mehr für die tödlich verletzte 15-Jährige tun. Der nachgeforderte Kriseninterventionsdienst (KID) des Roten Kreuzes kümmerte sich mit vier Krisenberatern um Angehörige und Ersthelfer.

Anzeige

25 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Weildorf rückten zur Technischen Hilfeleistung aus; sie sicherten die Unfallstelle ab und unterstützten die Freilassinger Polizei und den auf Anordnung der Staatsanwaltschaft beauftragten Gutachter bis in den Abend hinein bei der Unfallaufnahme und ihren Ermittlungen.

Derart tragische Unfälle sind auch für die Helfer belastend. Wir bitten daher um Verständnis, dass wir aus Respekt vor den Betroffenen und den Einsatzkräften nur ein Foto mit entsprechendem Abstand veröffentlichen und auch die Einsatzkräfte alle unkenntlich gemacht wurden.

BRK BGL/red

Erstmeldung

Auf einem Feldweg bei Eichham kam es gegen 14.50 Uhr zu einem landwirtschaftlichen Betriebsunfall, bei dem ein 15-jähriges Mädchen von der Frontladerschaufel eines Traktors erschlagen wurde.

Zur Ermittlung des genauen Unfallhergangs beauftragte die Polizeiinspektion Freilassing auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Traunstein einen Gutachter.

Die Feuerwehr Teisendorf war mit zwei Fahrzeugen und 25 Mann im Einsatz.

fb/red

Mehr aus Teisendorf
Einstellungen