weather-image

Verkehrskontrollen am Montag – Trunkenheit am Steuer und Raserei sorgen für Führerscheinentzug und Bußgelder

5.0
5.0
Polizeikontrolle
Bildtext einblenden
Eine Polizeikelle wird bei einer Polizeikontrolle aus einem Fahrzeug der Polizei gehalten. Foto: Armin Weigel/Archiv Foto: dpa

Betrunken mit dem Auto unterwegs

Ein 44-jähriger Berchtesgadener wurde am Montagabend, auf Höhe des Kreisverkehres am Berchtesgadener Bahnhof einer Verkehrskontrolle unterzogen. Die Beamten nahmen während der Kontrolle einen Alkoholgeruch wahr und führten einen Alkoholtest durch. Da der Test einen Wert von 1,1 Promille aufzeigte, musste sich der Berchtesgadener einer Blutentnahme im Krankenhaus Berchtesgaden unterziehen. Sein Führerschein wurde an Ort und Stelle sichergestellt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Anzeige

Geschwindigkeitsmessung am Hallthurmer Berg

Am Nachmittag und frühen Abend des 21.12., führten mehrere Streifen der OED Traunstein Geschwindigkeitsmessungen am Hallthurmer Berg durch. Dabei wurden während der 90-Minütigen Messung 16 Fahrer wegen überhöhter Geschwindigkeit angehalten und zurechtgewiesen. Vier Fahrer konnten die Fahrt nach Bezahlung eines Verwarnungsgeldes fortsetzten. Bei 12 Fahrern mussten Bußgeldverfahren eingeleitet werden.

Die höchste gemessene Geschwindigkeit erreichte ein VW-Fahrer. Dieser wurde mit 91 km/h bei erlaubten 50 km/h gemessen.

fb/red

 

 

Mehr aus Berchtesgaden