Großer Andrang im Impfzentrum und bei den mobilen Teams auch am Wochenende

Impfpass
Bildtext einblenden
Foto: Marijan Murat/dpa/Symbolbild Foto: dpa

Berchtesgadener Land – Das Team des Impfzentrum Berchtesgadener Land war auch am Wochenende wieder stark gefordert und konnte 1500 Personen gegen das Corona-Virus impfen. Insgesamt 1.212 Impfungen wurden dabei am Samstag und Sonntag in Ainring durchgeführt, weitere 288 Personen impften mobile Teams in Bayerisch Gmain und Laufen. Eine Neuerung gibt es bei der Terminvereinbarung: Ab sofort steht neben den bereits bekannten Möglichkeiten auf der Website des Landratsamts auch ein Online-Anmeldeformular zur Verfügung.


„Wir gestalten für die Bürgerinnen und Bürger im Berchtesgadener Land den Zugang zu den Corona-Impfungen – egal ob Erst-, Zweit- oder Auffrischungsimpfung – auch weiterhin so einfach wie möglich“, erklärt Landrat Bernhard Kern das neue Angebot. „Aufgrund der großen Nachfrage, insbesondere nach der Booster-Impfung, haben wir uns daher sehr früh entschlossen, wieder verstärkt die Möglichkeit einer Terminvereinbarung im Impfzentrum Berchtesgadener Land in Ainring anzubieten. Von der Bevölkerung wird dieses Angebot bereits sehr gut angenommen und dank unserer engagierten Mitarbeiter funktioniert die Umsetzung, also auch die Einhaltung dieser Termine, sehr gut. Um die große Zahl an Terminanfragen rasch bearbeiten zu können, haben wir nun ein neues Online-Anmeldeformular erstellt, über das Impfwillige die Mitarbeiter im Impfzentrum direkt mit Angabe aller wichtigen Informationen online kontaktieren können und somit rasch einen Termin angeboten bekommen.“

Das neue Online-Anmeldeformular ist auf der Website des Impfzentrums Berchtesgadener Land unter Terminbuchung Impfung - Landratsamt BGL (lra-bgl.de) zu finden. Impfwillige können damit direkt bei der Anmeldung angeben, ob sie sich für eine 1.-, 2.- oder Booster-Impfung anmelden, welche Impfstoffe sie bereits erhalten haben und an welchem Wochentag und Tageszeitraum sie ihre Impfung erhalten möchten. Die Mitarbeiter des Impfzentrums setzten sich anschließend bezüglich der Terminvorschläge mit den Bürgerinnen und Bürgern in Verbindung.

Darüber hinaus ist eine Terminierung im Impfzentrum natürlich auch weiterhin über www.impfzentren.bayern oder telefonisch unter 08654/58839-40 möglich. Grundsätzlich sind alle Angebote auch ohne Terminvereinbarung möglich. Angesichts des aktuell sehr hohen Andrangs wird jedoch dringend empfohlen, sich vorab unter www.impfzentren.bayern zu registrieren und für Impfungen im Impfzentrum einen Termin zu vereinbaren. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter achten darauf, dass Terminvereinbarungen entsprechend eingehalten werden.

Bei allen Terminen ist auch die sogenannte „Booster-Impfung“ möglich. Diese Auffrischungsimpfungen sind ab sofort nach einem Abstand von 5 Monaten möglich.

Großer Andrang am Wochenende

Die derzeit hohe Nachfrage nach der Corona-Impfung hat sich im Berchtesgadener Land auch am Wochenende fortgesetzt. So konnten am Samstag im Impfzentrum in Ainring 609 Impfungen sowie durch mobile Teams weitere 105 Impfungen in Laufen und 183 Impfungen in Bayerisch Gmain durchgeführt werden. Diese insgesamt 897 Impfungen verteilen sich auf 115 Erstimpfungen (12,8 %), 91 Zweitimpfungen (10,1 %) sowie 691 Auffrischungsimpfungen (77,0 %). Am Sonntag wurden im Impfzentrum nochmals 603 Impfungen durchgeführt, darunter 79 Erstimpfungen (13,1 %), 59 Zweitimpfungen (9,8 %) und 465 Auffrischungsimpfungen (77,1 %).

Zum Vergleich: In der Woche von 8. November bis 14. November (KW 45) wurden insgesamt 2558 Impfungen durchgeführt, darunter 623 Erstimpfungen, 349 Zweitimpfungen und 1586 Auffrischungsimpfungen. Von 15. November bis 21. November (KW 46) konnten 4052 Personen geimpft werden, das entspricht einem Plus von 58,41 Prozent im Vergleich zur Vorwoche. Darunter waren 717 Erstimpfungen (+15,09 %), 417 Zweitimpfungen (+19,48 %) sowie 2.918 Auffrischungsimpfungen (38,59 %).

Mit Stand Sonntag, 21. November, 17 Uhr sind im Landkreis Berchtesgadener Land insgesamt 131.629 Impfungen durchgeführt worden. Diese verteilen sich auf 61.865 Erstimpfungen (58,25 %), 59.994 Zweitimpfungen (56,49 %) und 9770 Auffrischungsimpfungen (16,28 % der vollständig geimpften Personen).

Impfangebote in der Kalenderwoche 47

Im Impfzentrum Ainring sowie durch Mobile Teams wird in der laufenden Woche an folgenden Tagen und Standorten geimpft:

Öffnungszeiten im Impfzentrum Ainring

  • Dienstag, 23. November, von 8.45 Uhr bis 17 Uhr
  • Mittwoch, 24. November, von 08.45 Uhr bis 17 Uhr
  • Donnerstag, 25. November, von 08.45 bis 17 Uhr
  • Freitag, 26. November, von 12 Uhr bis 20 Uhr
  • Samstag, 27. November, von 08.45 bis 17 Uhr
  • Sonntag, 28. November, von 08.45 bis 17 Uhr

 

Grundsätzlich besteht Wahlfreiheit hinsichtlich des Impfstoffs. Es stehen Impfstoffe von Moderna und BioNTech/Pfizer zur Verfügung. Sofern Jugendlichen zwischen 12 und 17 Jahren das Angebot wahrnehmen möchten, ist zudem zu beachten, dass mindestens ein Erziehungsberechtigter anwesend sein muss.

Dezentrale Impfungen durch mobiles Teams

  • Dienstag, 23. November, von 10 Uhr bis 16 Uhr; Bischofswiesen: Tourist-Info, Hauptstraße 18
  • Freitag, 26. November, von 10 Uhr bis 16 Uhr; Bad Reichenhall: Altes Feuerhaus, Aegidiplatz 3

Angeboten werden Impfungen mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer.

Zusätzliche Informationen zum Impfzentrum Berchtesgadener Land gibt es unter www.impfzentrum-bgl.de.

fb/red

Mehr aus Berchtesgaden