Ausgangssperre tritt wieder in Kraft

Bildtext einblenden
Foto: dpa-tmn

Berchtesgadener Land – Bereits mit Wirkung ab dem morgigen Dienstag, 2. März, tritt im Landkreis Berchtesgadener Land die nächtliche Ausgangssperre wieder in Kraft. Daher ist der Aufenthalt außerhalb einer Wohnung von 22 bis 5 Uhr untersagt, es sei denn, dies ist begründet aufgrund

  • eines medizinischen oder veterinärmedizinischen Notfalls oder anderer medizinisch unaufschiebbarer Behandlungen,
  • der Ausübung beruflicher oder dienstlicher Tätigkeiten oder unaufschiebbarer Ausbildungszwecke,
  • der Wahrnehmung des Sorge- und Umgangsrechts,
  • der unaufschiebbaren Betreuung unterstützungsbedürftiger Personen und Minderjähriger,
  • der Begleitung Sterbender,
  • von Handlungen zur Versorgung von Tieren oder
  • von ähnlich gewichtigen und unabweisbaren Gründen.

Die nächtliche Ausgangssperre entfällt erst wieder, wenn der Inzidenzwert von 100 an sieben aufeinander folgenden Tagen unterschritten wird.

fb/red

Mehr aus Berchtesgaden