weather-image
19°
Nach Ärger: Ab Montag fährt in Siegsdorf RVO

Neues Busunternehmen

Siegsdorf – Nach mehreren Zwischenfällen hat die Gemeinde Siegsdorf nun den Vertrag mit dem Schulbusunternehmen aufgelöst. Das bestätigte Bürgermeister Thomas Kamm am Freitag auf Nachfrage. »Wir haben ein Gespräch mit der Firma geführt und uns dann geeinigt, den Vertrag in gegenseitigem Einvernehmen zu beenden.« Ab Montag fahren RVO-Busse die Kinder in die Schule.

Die Eltern der Buben und Mädchen der Grund- und Mittelschule Siegsdorf wurden vorab in einem Brief informiert. »Der Vertrag mit RVO läuft nun bis Ende des Schuljahres. Dann wird neu ausgeschrieben«, sagte Bürgermeister Thomas Kamm. Und weiter: »Am Fahrplan ändert sich nichts.«

Anzeige

Erst am Donnerstag hatten wir berichtet, dass es schon wieder Ärger mit dem Schulbus gab. Nach Vorfällen zu Beginn des Schuljahrs war diese Woche ein Bus ausgefallen, weil die Bremsen defekt waren. Ein Ersatzfahrzeug musste die Kinder in die Schule bringen. KR