weather-image
29°

Wiedereröffnung am Söldenköpfl mit Gebeten und Musik

Bischofswiesen – Die Berggaststätte »Söldenköpfl« wurde am Sonntag nach Renovierung und Pächterwechsel wiedereröffnet.

Um 11 Uhr fand dazu bei Kaiserwetter eine Bergmesse statt, die Pfarrer Bernhard Bielasik aus Bischofswiesen zelebrierte. Die Gerer Musi gestaltete den musikalischen Teil und die Weihnachtsschützen Engedey begleiteten mit Salutschüssen die Feier. Thema war auch das 200-Jahr-Jubiläum der Soleleitung.

Anzeige

Pfarrer Bielasik erläuterte zu beiden Ereignissen in seiner Predigt die geschichtlichen Hintergründe. Nach der Messfeier und der kirchlichen Weihe wurde in Begleitung des neuen Pächters Andreas Aschauer aus Marktschellenberg, der bisher Pächter des »Brenner Bräus« in Bischofswiesen war, das Gasthaus offiziell eröffnet. Gute kulinarische Versorgung und schnelle Bedienungen erfreuten die Gäste.

Mit Gesang und herzerfrischenden Musikstücken verschiedener Gruppen klang die gelungene Feier aus. Das Bild links zeigt den neuen Wirt Andreas Aschauer (l.) mit Verpächterin Kathrin Staudinger und ihrem Lebensgefährten Michael Nimmerfroh. (Fotos: Heger und Steinbacher)