weather-image

Zypern hofft nach Aus für Rettungspaket auf Hilfe aus Russland

0.0
0.0

Nikosia (dpa) - Nach dem Scheitern des Rettungspakets im zyprischen Parlament sucht die politische Führung in Nikosia fieberhaft nach einem Ausweg aus der drohenden Staatspleite. Staatspräsident Nikos Anastasiades berät die schwierige Lage heute mit den Vorsitzenden aller Parteien und dem einflussreichen Erzbischof Chrysostomos. Bei der entscheidenden Abstimmung im Parlament hatte kein einziger Abgeordneter die geplante und hoch umstrittene Zwangsabgabe auf Bankguthaben mitgetragen. Sie ist aber Voraussetzung für das internationale Hilfspaket der Europartner.

Anzeige

- Anzeige -