weather-image
19°

Zwei von drei in Syrien entführte deutschen «Grünhelmen» frei


Berlin (dpa) - Nach wochenlanger Geiselhaft sind zwei von drei in Syrien verschleppte deutsche Mitarbeiter der Hilfsorganisation «Grünhelme» wieder frei. Die beiden Männer befänden sich auf dem Weg nach Deutschland, sagte ein Sprecher des Auswärtigen Amts. Es gehe ihnen den Umständen entsprechend gut. Das Schicksal des dritten Entführten ist weiter unklar. Der «Grünhelme e.V.» engagiert sich weltweit in Krisenregionen beim Wiederaufbau zerstörter Einrichtungen. Er wurde 2003 gegründet.

Anzeige