weather-image
26°

Zwei Tote aus ausgebranntem Haus geborgen - zwei Kinder vermisst


Lichtenfels (dpa) - Vermutlich vier Menschen sind gestorben, als in der Nacht ein dreistöckiges Fachwerkhaus in Nordhessen niederbrannte. Die Leichen von zwei 34 und 28 Jahre alten Frauen wurden am Nachmittag geborgen, zwei Mädchen im Alter von fünf und zehn Jahren gelten noch als vermisst. Die Suche in dem baufälligen Gebäude in Lichtenfels-Neukirchen wurde zunächst beendet, sie soll morgen mit schwerem Gerät weitergehen. Der Hausbesitzer, der im Erdgeschoss eine Pizzeria betrieb, konnte sich retten. Die Brandursache ist unklar.

Anzeige