weather-image
18°

Zwei Fischerboote vor Südkorea gekentert - 28 Seeleute vermisst

0.0
0.0

Seoul (dpa) - Vor der Küste Südkoreas sind bei stürmischer See zwei chinesische Fischerboote mit jeweils 17 Besatzungsmitgliedern gekentert. Von den Crews wurden 28 Seeleute vermisst, wie die nationale Nachrichtenagentur Yonhap unter Berufung auf die Küstenwache berichtete. Sechs Crewmitglieder seien an Land geschwommen oder aus dem Wasser gerettet worden. Die Boote seien am frühen Morgen etwa 1,8 Kilometer vor der südlichen Insel Cheju umgekippt. Die Region stand unter dem Einfluss des Taifuns «Bolaven».

Anzeige