weather-image

Zwei Bergsteiger sterben bei Wanderung in den Abruzzen

0.0
0.0

L'Aquila (dpa) - Zwei Bergsteiger sind in Italien bei einer Tour in den Abruzzen ums Leben gekommen. Die Leichen der beiden Männer wurden heute gefunden. Die 26 und 28 Jahre alten Männer waren gestern zu einer Wanderung aufgebrochen und vermutlich von schlechtem Wetter überrascht worden. Die Bergsteiger sollen in einer Höhe von mehr als 2000 Metern bei Minusgraden und starken Winden abgerutscht sein. Die ganze Nacht über war nach ihnen gesucht worden.

Anzeige

- Anzeige -