weather-image
13°

Zwangsräumung des Tacheles - Aus für Berliner Szene-Symbol

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Das Berliner Kunsthaus Tacheles wird nach jahrelangen Auseinandersetzungen am Morgen endgültig geräumt. Die verbliebenen Künstler wollen sich nach Angaben ihres Sprechers der Maßnahme nicht widersetzen. Das Kunsthaus, eine heruntergekommene Kaufhausruine in Berlin-Mitte, steht unter Zwangsverwaltung, nachdem der letzte Besitzer in finanzielle Schieflage geraten war. Der Hauptgläubiger, die HSH Nordbank, will das etwa 25 000 Quadratmeter große Gelände deshalb an einen neuen Investor verkaufen. Das Haus war nach dem Fall der Mauer von ostdeutschen Künstlern besetzt worden.

Anzeige