weather-image

Zusammenstöße in Lager für syrische Flüchtlinge

Amman (dpa) - In einem Lager in Nordjordanien ist es erneut zu Zusammenstößen zwischen syrischen Flüchtlingen und Sicherheitskräften gekommen. Nach Angaben aus jordanischen Sicherheitskreisen hätten Flüchtlinge Lagereinrichtungen aus Wut über die Lebensbedingungen in Brand gesteckt. Die Sicherheitskräfte setzten Tränengas ein. Niemand wurde verletzt. Ein Lagerbewohner sagte der Nachrichtenagentur dpa, es seien keine Ausschreitungen gewesen sondern ein Hilferuf. In dem Lager hatte es schon zuvor Unruhen gegeben.

Anzeige