weather-image

Zuhören unmöglich: Peter Lustig war Tontechniker bei Kennedy-Rede

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Peter Lustig hat bei einem historischen Ereignis den Ton angegeben - aber nicht zugehört: Der spätere »Löwenzahn«-Moderator arbeitete bei der »Ich bin ein Berliner«-Rede des damaligen US-Präsidenten John F. Kennedy im Jahr 1963 als Tontechniker. »Aber ich habe nicht zugehört«, erzählte der gelernte Rundfunkmechaniker in einem Interview mit der Zeitschrift »Neon«. Er sei nur damit beschäftigt, das Signal sauber zum Sender zu bekommen.

Anzeige

- Anzeige -