weather-image
28°

Ziercke bleibt bis Mitte 2014 BKA-Chef


Berlin (dpa) - Der Chef des Bundeskriminalamts, Jörg Ziercke, bleibt zwei weitere Jahre im Amt. Innenminister Hans-Peter Friedrich sagte in Berlin, er habe mit Ziercke vereinbart, dass dieser bis Mitte 2014 zur Verfügung stehe. In den vergangenen Monaten hatte es immer wieder Diskussionen über Zierckes Zukunft gegeben, der seit 2004 an der BKA-Spitze steht. Ziercke war im Juli 65 Jahre alt geworden. Da er aus Altersgründen früher oder später abgelöst werden muss, läuft die Suche nach einem Nachfolger.

Anzeige