weather-image
27°

Zeuge im Pistorius-Prozess spricht von Tod und Tränen

0.0
0.0

Pretoria (dpa) - Dramatik im Mordprozess gegen Paralympics-Star Oscar Pistorius: Der 27-Jährige weinte, als der erste Augenzeuge vom Tatort über die Tatnacht berichtete. Ohne seine Beinprothesen habe der Angeklagte damals über der leblosen Reeva Steenkamp gestanden und weinend gesagt, er habe sie erschossen, weil er gedacht habe, sie sei ein Einbrecher. Pistorius habe gebetet und Gott angefleht, seine Freundin möge nicht sterben. Der Radiologe hatte als Nachbar von Pistorius in der Nacht Hilferufe, Schreie und Schüsse gehört.

Anzeige