weather-image
-1°

Zeitung: USA führten 231 Cyberangriffe im Jahr 2011 aus

0.0
0.0

Washington (dpa) - Die US-Geheimdienste haben 2011 insgesamt 231 Cyberangriffe ausgeführt. Das berichtet die »Washington Post«. Die Information stammt einmal mehr vom ehemaligen Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden. Demnach brechen US-Computerspezialisten zum Beispiel in ausländische Netzwerke ein, um sie heimlich unter ihre Kontrolle zu bringen. Bis Ende dieses Jahres solle das auf mindestens 85 000 strategisch ausgewählten Computern weltweit passiert sein. Mit Hilfe eines Programms sollen Daten mitgeschnitten werden können.

Anzeige

- Anzeige -