weather-image
22°

Zeitung «Sabah» will wegen Platzvergabe im NSU-Prozess klagen


Berlin (dpa) - Der Streit um die Platzvergabe für Pressevertreter im Münchner NSU-Prozess wird das Bundesverfassungsgericht beschäftigen. Die türkische Zeitung «Sabah» will eine Verfassungsbeschwerde in Karlsruhe einreichen. Auch die türkische Tageszeitung «Hürriyet» prüft eine Klage. Das Gericht war vor allem in die Kritik geraten, weil es für türkische Medien keine festen Plätze im Gerichtssaal garantiert. Acht der zehn mutmaßlichen Opfer der rechtsextremen Terrorzelle NSU haben türkische Wurzeln.

Anzeige