weather-image
18°

Zeitung: Gabriel erhält für Parteivorsitz zusätzlich Geld

Berlin (dpa) - Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel bezieht nach einem Medienbericht im Gegensatz zu seinen Kollegen von CDU und CSU ein zusätzliches Honorar für die Arbeit als SPD-Parteivorsitzender. Das berichtete die Zeitung «Bild am Sonntag». Das Blatt zitierte einen Parteisprecher mit den Worten: «Sigmar Gabriel erhält eine steuerpflichtige Aufwandsentschädigung für seine Aufgaben als SPD-Parteivorsitzender.» Das Blatt berichtete unter Berufung auf Parteikreise, Gabriel erhalte etwa 2000 Euro monatlich.

Anzeige