weather-image
27°

Zehntausende protestieren erneut in Kiew - Warnung vor Russland

Kiew (dpa) - Bei einer Großkundgebung in Kiew hat die prowestliche Opposition vor einem Eingreifen Russlands in den ukrainischen Machtkampf gewarnt. Sie fürchte mittlerweile nicht nur Präsident Viktor Janukowitsch, sondern auch seinen Unterstützer Wladimir Putin, sagte die Ende Dezember von einem Schlägerkommando krankenhausreif geprügelte Reporterin Tatjana Tschornowol. Der Oppositionspolitiker Vitali Klitschko forderte die Europäische Union vor Zehntausenden Regierungsgegnern zu Strafmaßnahmen gegen Janukowitsch auf.

Anzeige