weather-image

Zehntausende Demonstranten beim «No-Monti-Day» in Rom

Rom (dpa) - Zehntausende Gegner des italienischen Regierungschefs Mario Monti haben in Rom gegen seinen harten Spar- und Reformkurs demonstriert. Unter dem Motto «Vereint mit einem rebellierenden Europa - jagen wir die Regierung Monti davon» wandten sie sich gegen die Politik des früheren EU-Kommissars. Dieser hatte dem Land Steuererhöhungen, Ausgabenkürzungen und eine Renten- und Arbeitsmarktreform verordnet. Im Gegensatz zu Protesten in Spanien und Griechenland sind Anti-Spar-Kundgebungen in Italien bisher nicht in Gewalt ausgeartet.

Anzeige