weather-image
24°

«WirtschaftsWoche»: ADAC prüft Ausstieg bei Fernbussen

München (dpa) - Die ADAC-Spitze prüft nach einem Magazinbericht den Ausstieg aus dem Geschäft mit Fernbussen. Das Präsidium um ADAC-Vizepräsident August Markl stoße bei diesen Plänen bisher jedoch auf den Widerstand der meisten Regionalclubs, schreibt die «WirtschaftsWoche». Ein ADAC-Sprecher erklärte auf Anfrage, zu Gerüchten und Spekulationen wolle man sich nicht äußern. Die Deutsche Post geht von einer Fortsetzung der Zusammenarbeit mit dem ADAC beim Postbus aus. Bisher fährt der Postbus keine Gewinne ein, heißt es unter Berufung auf ADAC-Kreise.

Anzeige