weather-image
29°

Wirtschaftsverbände kritisieren Bundesregierung - Treffen mit Merkel

0.0
0.0

München (dpa) - Die großen deutschen Wirtschaftsverbände gehen mit scharfer Kritik an der bisherigen Politik der großen Koalition in das Spitzengespräch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die abschlagsfreie Rente mit 63 setze «falsche Signale», ein allgemeiner gesetzlicher Mindestlohn gefährde Beschäftigungschancen, heißt es im Entwurf eines Positionspapiers der vier Verbände, aus dem die «Nordwest Zeitung» vor dem Treffen in München zitierte. Ein Thema dort dürfte auch das Ringen um die Energiewende sein.

Anzeige