weather-image

Wirbelsturm «Sandy» wütet in Nordamerika

New York (dpa) - Mit voller Wucht hat «Sandy» als einer der folgenreichsten Wirbelstürme seit Jahrzehnten die US-Ostküste samt New York getroffen und hält Millionen Menschen weiter in Atem. Infolge des Sturms starben laut CNN mindestens 30 Menschen. Millionen Haushalte sind ohne Strom, Tausende Flüge wurden abgesagt, darunter auch Verbindungen nach Deutschland. Es dürfte noch Tage dauern, bis das Ausmaß der Schäden genau ermittelt ist und wieder Alltag einkehrt. «Sandy» nimmt nun Kurs auf Kanada.

Anzeige