weather-image
17°

Westerwelle schließt Aufnahme syrischer Flüchtlinge nicht aus

Berlin (dpa) - Bei der Hilfe für syrische Bürgerkriegsflüchtlinge steht für die Bundesregierung eine Aufnahme in Deutschland weiterhin nicht im Vordergrund. Er schließe das nicht aus, aber Priorität hat derzeit die Hilfe vor Ort, sagte Bundesaußenminister Guido Westerwelle in der «Frankfurter Rundschau». Das Auswärtige Amt hatte eine Aufnahme von Flüchtlingen schon zuvor nicht ausgeschlossen, aber erklärt, alle Bemühungen seien in die internationale Strategie einzubetten.

Anzeige