weather-image
28°

Westen plant «Marshall»-Plan für angeschlagene Ukraine

0.0
0.0

Kiew (dpa) - Mit einem «Marshall-Plan» für massive Finanzhilfe will die Europäische Union das Tauziehen mit Russland um die Ukraine doch noch für sich entscheiden. Das Geld soll aber nur fließen, falls in Kiew eine Übergangsregierung unter Beteiligung der Opposition um Vitali Klitschko gebildet wird. Wenn der Weg einer politischen Lösung eingeschlagen werde, dann müsse man begleitend auch dafür sorgen, dass der Weg am Ende nicht in einem wirtschaftlichen Desaster endet, sagte Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier in Berlin.

Anzeige