weather-image

Wenger räumt Verhandlungen mit Inter wegen Podolski-Wechsel ein

London (dpa) - Arsenal-Trainer Arsène Wenger hat Verhandlungen über einen Transfer von Lukas Podolski zu Inter Mailand eingeräumt. Das erste Angebot bezeichnete Wenger als Farce. Danach habe es einen ernsthafteren Vorschlag gegeben. «Wir werden sehen, was passiert», sagte Wenger. Podolski hatte sich zuvor via Twitter gegen einen Medienbericht gewehrt, er habe angeblich aus Frust über seine geringen Einsatzchancen den Trainingsplatz verlassen und eine Leistenverletzung als Grund vorgeschoben.

Anzeige