weather-image
19°

Weltkriegsbombe am Berliner Hauptbahnhof - Entschärfung vorbereitet


Berlin (dpa) - Der Fund einer russischen Weltkriegsbombe nahe dem Berliner Hauptbahnhof hat in der Hauptstadt für Aufregung gesorgt. Seit dem Morgen werden Regional- und Fernzüge in Richtung Norden umgeleitet. Umliegende Straßen wurden gesperrt und Häuser evakuiert. Auch der Schiffsverkehr auf dem Berlin-Spandauer-Schifffahrtskanal wurde gestoppt. Am Vormittag wurde die Entschärfung der zwei-Zentner-Bombe vorbereitet. Der Bahnhof selbst blieb offen. Der S-Bahn-Verkehr war nicht von Einschränkungen betroffen.

Anzeige