weather-image

Weltklimakonferenz geht in die entscheidende zweite Woche

Bonn (dpa) - Die Weltklimakonferenz in Bonn geht heute in die entscheidende zweite Woche. Bis Freitag muss klar sein, auf welche Fortschritte sich die 195 Länder einigen können. Dabei geht es um die Umsetzung des Pariser Klimaabkommens. Die Delegationen sollen Textentwürfe für ein Regelwerk erarbeiten. Festgelegt werden muss zum Beispiel, wie der CO2-Ausstoß künftig gemessen und angegeben werden soll. Ab Mittwoch finden die Gespräche auf Ministerebene statt. Erwartet wird dann auch Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Anzeige