weather-image
29°

Weitere US-Firmen protestieren gegen Trumps Einreiseverbot

0.0
0.0

San Francisco (dpa) - Die Koalition amerikanischer Unternehmen gegen die Einreiseverbote von US-Präsident Donald Trump wächst schnell. Dem vor Gericht eingereichten Protestbrief schlossen sich rund 30 weitere Firmen an. Darunter sind der Computer-Konzern HP sowie der Elektroauto-Bauer Tesla und die Raumfahrt-Firma SpaceX. Insgesamt unterzeichneten die Stellungnahme nun 127 amerikanische Unternehmen, angeführt von Tech-Schwergewichten wie Apple, Google und Microsoft. Die Unternehmen verurteilten die Einreiseverbote zum Verfahren bei einem Berufungsgericht in San Francisco als widerrechtlich.

Anzeige