weather-image

Wegen Tankpanne: Vettel auf den letzten Platz strafversetzt

Abu Dhabi (dpa) - Sebastian Vettel ist wegen einer Tankpanne in der Qualifikation zum Großen Preis von Abu Dhabi auf den letzten Startrang strafversetzt worden. Das haben die Rennkommissare entschieden. Vettel hatte seinen Wagen auf dem Weg in die Red-Bull-Garage am Streckenrand abgestellt. Er war dazu per Boxenfunk aufgefordert worden, nachdem er den dritten Rang hinter Pole-Mann Lewis Hamilton von McLaren und Teamkollege Mark Webber belegt hatte. Für Vettel ist es vor dem drittletzten Saisonrennen ein schwerer Rückschlag im WM-Kampf.

Anzeige