weather-image
28°

Wahlen in den Niederlanden begonnen


Amsterdam (dpa) - In den Niederlanden haben die vorgezogenen Parlamentswahlen begonnen. Nach nur zwei Jahren sind 12,7 Millionen Niederländer erneut aufgerufen, die Zweite Kammer ihres Parlaments zu wählen. Nach den Umfragen wird ein Kopf- an Kopfrennen zwischen den regierenden Rechtsliberalen und den Sozialdemokraten erwartet. Die Wahlen waren notwendig geworden, nachdem der Rechtspopulist Geert Wilders der Minderheitsregierung aus Rechtsliberalen und Christdemokraten seine Unterstützung entzogen hatte.

Anzeige