weather-image

Waffen von Bonnie und Clyde für halbe Million Dollar versteigert

Nashua (dpa) - Die Waffen des legendären Gangsterpaares Bonnie und Clyde sind in den USA für mehr als eine halbe Million Dollar versteigert worden. Es sind der Revolver und die Pistole, die das Pärchen bei sich hatte, als sie im Mai 1934 in Louisiana von der Polizei erschossen wurden. Bonnie Parker und Clyde Barrow waren Anfang der 1930er Jahre raubend und mordend durch die USA gezogen. Auf das Konto des jungen Paares gingen mindestens ein Dutzend Banküberfälle und etwa ebenso viele Morde.

Anzeige