weather-image
24°

VW will laut «Handelsblatt» Zehntausende neue Jobs schaffen


Wolfsburg (dpa) - Europas größter Automobilkonzern VW will einem Medienbericht zufolge in den kommenden Jahren weltweit Zehntausende neue Jobs schaffen. Betriebsratschef Bernd Osterloh sagte dem «Handelsblatt» zufolge, bis 2018 solle die Zahl der Mitarbeiter von 550 000 auf 600 000 steigen. Angesichts der Absatzkrise in Europa müsse VW bei den Einstellungen genau darauf achten, wo man personell verstärke, zitiert das Blatt Osterloh. Nutznießer werde weniger Europa, sondern mehr China sein.

Anzeige