weather-image
25°

Vulkanausbruch auf Sumatra tötet mindestens 14 Menschen

0.0
0.0

Jakarta (dpa) - Auf der indonesischen Insel Sumatra ist ein Vulkan ausgebrochen. Mindestens 14 Menschen wurden getötet. Wahrscheinlich werden noch weitere Opfer gefunden. Der 2460 Meter hohe Vulkan spukte Lava und Gas. Einen Tag vor der Eruption hatte der Katastrophenschutz Anwohnern erlaubt, in ihre Häuser zurückzukehren. Der Berg hatte den Anschein erweckt, sich beruhigt zu haben. Dann brach er doch aus. Der Sinabung hatte mehr als 400 Jahre geruht, bevor er im August 2010 wieder ausbrach. Zehntausende Menschen sind seitdem geflohen.

Anzeige