weather-image
25°

Vorverfahren gegen kanadischen Pornodarsteller Magnotta eröffnet

0.0
0.0

Montréal (dpa) - In einem der spektakulärsten kanadischen Kriminalfälle muss sich der mutmaßliche Mörder und Pornodarsteller Luke Magnotta vor Gericht verantworten. Magnotta erschien zum Auftakt des Vorverfahrens ganz in Weiß angezogen vor Gericht in Montréal und äußerte sich nicht. Das berichten kanadische Medien. Das Vorverfahren soll klären, ob genügend Beweise vorliegen, um ein Hauptverfahren einzuleiten. Magnotta soll einen Chinesen vor laufender Kamera mit einem Eispickel ermordet und zerstückelt haben. Einige Leichenteile soll er gegessen, andere mit der Post verschickt haben.

Anzeige