weather-image
28°

Vor Militärschlag in Syrien neue diplomatische Bemühungen


Damaskus (dpa) - Die Weltgemeinschaft versucht noch einmal auf allen diplomatischen Kanälen, den drohenden Militärschlag gegen Syriens Machthaber Baschar al-Assad zu verhindern. In zahlreichen Telefonaten wurde heute nach einem Ausweg gesucht, um zu einer gemeinsamen Linie im UN-Sicherheitsrat zu kommen. US-Präsident Barack Obama versicherte, die Entscheidung über einen Einsatz sei noch nicht gefallen. In die Bemühungen für eine diplomatische Lösung schaltete sich auch Kanzlerin Angela Merkel ein. Sie telefonierte mit Russlands Präsident Wladimir Putin und Frankreichs Staatschef François Hollande.

Anzeige