weather-image
23°

Von der Leyen will OSZE-Mission der Bundeswehr nachträglich prüfen

Berlin (dpa) - Nach dem Ende der Geiselnahme in der Ukraine hat Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen angekündigt, dass die Mission nachträglich überprüft wird. Man werde die Situation nochmal analysieren müssen, sagte sie im ZDF. Prorussische Separatisten in Slawjansk hatten die westlichen Militärbeobachter, darunter vier Deutsche, acht Tage lang festgehalten. CSU-Vizechef Peter Gauweiler hatte im «Spiegel» gesagt, die Aktivitäten von Bundeswehrsoldaten in Zivilkleidung in der Ostukraine seien nicht im deutschen Interesse.

Anzeige