weather-image
22°

Von der Leyen signalisiert Kompromissbereitschaft im Rentenstreit


Berlin (dpa) - Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen hat sich im Streit um ihr Zuschussrenten-Konzept zur Bekämpfung drohender Altersarmut kompromissbereit gezeigt. Über die Details könne man streiten, sagte von der Leyen in der Etatdebatte des Bundestages. Die Ministerin sprach von einer «Gerechtigkeitslücke für Niedrigverdiener» im Rentensystem. Von der Leyen will einen aus Beiträgen und Steuermitteln finanzierten Rentenzuschuss. Damit sollen kleine Renten bis maximal 850 Euro aufgestockt werden.

Anzeige