weather-image
29°

Von der Leyen lobt Gabriels Rentenkonzept - SPD berät morgen

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Das neue Rentenkonzept der SPD-Spitze öffnet nach Ansicht von Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen die Tür für einen Kompromiss. Sie regte am Wochenende eine parteiübergreifende Initiative im Kampf gegen Altersarmut an. Auch die SPD-Linke lehnt die Vorstellungen von Parteichef Sigmar Gabriel nicht rundweg ab, fordert aber Nachbesserungen. FDP und Linkspartei übten aber scharfe Kritik an den SPD-Plänen. Morgen will der SPD-Vorstand über das Konzept beraten. Es sieht eine monatliche Mindestrente von 850 Euro vor, für alle, die 40 Jahre Vollzeit gearbeitet haben.

Anzeige