weather-image

Von der Leyen: Kein Schwarz-Grün nach der Wahl

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Arbeitsministerin Ursula von der Leyen schließt eine schwarz-grüne Koalition nach der Bundestagswahl aus. Die Grünen hätten mit ihren überzogenen Beschlüssen die Tür für Schwarz-Grün knallhart zugemacht, sagte sie der »Bild am Sonntag«. Als aberwitzig kritisierte sie die Grünen-Pläne für Steuererhöhungen, die die Mittelschicht bis zum Facharbeiter träfen. Völlig unverständlich sei die geplante Erhöhung der Hartz-IV-Sätze auf 420 Euro plus Warmmiete: Das koste sechs Milliarden Euro und ziehe eine Million Menschen in die Arbeitslosigkeit, weil sich Arbeit für sie dann nicht mehr lohne.

Anzeige