weather-image
26°

V-Mann-Affäre - Berliner Innensenator Henkel verteidigt Aussagen


Berlin (dpa) - Berlins Innensenator Frank Henkel will eine Debatte um seine Person verhindern. Es gehe in der V-Mann-Affäre nicht um ihn persönlich, sondern um die Sache. Das sagte Henkel im ZDF auf die Frage nach einem möglichen Rücktritt. Die Bundesanwaltschaft hatte Henkels Darstellung zu einem V-Mann der Berliner Polizei bei den NSU-Terroristen zurückgewiesen. Es sei nicht richtig, dass die Bundesanwaltschaft darum gebeten habe, den NSU-Untersuchungsausschuss zunächst nicht über die Erkenntnisse zum V-Mann zu informieren. Henkel entgegnete: Seine Polizeispitze habe ihm das so gesagt.

Anzeige