weather-image
13°

Virtuelle Bankräuber räumen Millionen ab

0.0
0.0

New York (dpa) - Die Bankräuber der Internet-Ära brauchen keine Pistolen - sie brechen virtuell ein. Eine internationale Bande von Kriminellen hat 45 Millionen Dollar mit einem Online-Bankraub erbeutet. Die New Yorker Polizei nahm mehrere Verdächtige fest. Zwei mutmaßliche Komplizen der Bande sitzen in Deutschland in Untersuchungshaft. Die Täter verschafften sich offenbar Zugang zu Computersystemen von Banken und manipulierten dort die Daten von Prepaid-Bankkarten. Die Deutsche Kreditwirtschaft erklärte, in Deutschland seien keine Schadensfälle dieser Art bekannt.

Anzeige