weather-image
25°

Vier Kinder in Honduras mit Machete ermordet

0.0
0.0

Trujillo (dpa) - Angreifer haben in Honduras vier Kinder zu Hause im Schlaf ermordet. Hintergrund der Tat könnten Machtstreitigkeiten mit Jugendbanden sein. Die Täter seien am Morgen in das Haus der Familie eingedrungen und hätten die Geschwister im Alter zwischen 18 Monaten und 15 Jahren mit einer Machete getötet, so die Polizei. Morde an Minderjährigen haben in dem mittelamerikanischen Land stark zugenommen. Die Polizei geht davon aus, dass die Opfer sich nicht einer der mächtigen Jugendbanden anschließen wollten.

Anzeige