weather-image
25°

Vertrauter: Janukowitsch schließt vorgezogene Neuwahlen nicht aus

0.0
0.0

Kiew (dpa) - Im Machtkampf mit der ukrainischen Opposition schließt Staatschef Viktor Janukowitsch nach Aussage eines engen Vertrauten vorzeitige Parlaments- und Präsidentenwahlen nicht aus. Falls die Politiker sich nicht einigen könnten, seien vorgezogene Wahlen der einzige demokratische Ausweg, zitierte der Parlamentarier Juri Miroschnitschenko das Staatsoberhaupt. Zudem habe Janukowitsch in einer Fraktionssitzung der regierenden Partei der Regionen eine gewaltsame Lösung der schweren Krise kategorisch ausgeschlossen.

Anzeige